Nachdem nun schon im Herzens Kappeln jede Menge Grün weichen musste und Jahrhunderte alte Gärten einfach niedergerissen wurden, muss um die nächsten Schrebergärten gebangt werden. In Süderbrarup sollen die Gärten einer neuen Schule weichen – obgleich es einen Standort gäbe, der keine Konflikte mit sich brächte.

Zum aktuellen Stand liest man in der SHZ vom 20. Mai 2014.

Kleingärtner

Kleingärtner sorgen sich um ihre Grundstücke

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Copyright © 2012 NABU Ostangeln sowie Medienagentur birdfish